Definition: Zauberformel

Zauber, der auf der Elementarlehre beruht und komplexere Wünsche umfasst.

Es wird etwas dargeboten und etwas erboten, es wird der Wunsch genannt und der Grund bzw. dessen Folgen.

Für besonders große Zauberformeln ist eine Druidenstab oder gar Hirtenstab von Nöten.

 

Nachdem Caras Zaubersformel gerade repariert wurde, werde ich es einmal wagen, sie auszusprechen. Wer weiß … vielleicht bin ich danach ein Sprachgenie – und ihr auch, wenn ihr zuhört:

😉