Spiritus Daemonis

Gänsehaut mit Zwerchfellmuskelkater

In Kürze: Spiritus Daemonis ist eine humorvolle Mystery-Horrorserie, in der sich Trickbetrüger Vincent und Medium Teresa mit allerlei Geistern, Dämonen und anderen Wesen herumschlagen müssen. Mit unkonventionellen Mitteln – und meistens ohne Plan B – begegnen sie Sagengestalten aus Religion und lokaler Folklore. Doch sie stehen nicht allein gegen die Dunkelheit, denn ein Teil der Unterwelt, scheint Interesse an ihrer Arbeit zu haben.

Die Serie entsteht im Original als Chatstory für „Lively Story“, nun aber auch als Print mit Augmented Reality dank der App „Augmelity“.

Worum geht es?

Genre: Horror/ Mystery/ Humor

Folge 01: Des Betrügers Exorzismus

Eines Abends meldet sich Trickbetrüger Vincent bei Medium Teresa, die einen kleinen Esoterikladen mit Onlineberatung betreibt. Er bittet Sie um Hilfe bei einem Fake-Exorzismus. Sie kann ihm sein Unterfangen nicht ausreden und versucht dann, Schadensbegrenzung zu betreiben. 

Der Auftakt zu einer humorvollen Mystery-Horrorserie, in der sich Teresa und Vincent mit allerlei Geistern, Dämonen und anderen Wesen herumschlagen müssen. Mit unkonventionellen Mitteln – und meistens ohne Plan B – begegnen sie Sagengestalten aus Religion und lokaler Folklore. Doch sie stehen nicht allein gegen die Dunkelheit, denn ein Teil der Unterwelt scheint Interesse an ihrer Arbeit zu haben.

Folge 02: Des Patienten Auferstehung (teil 1)

Teresa wird keine Ruhe gegönnt, denn in Folge 02 von Spiritus Daemonis sorgt ihr neuer … Praktikant Maleach für den ersten Fall der “Spukbusters”. Das Team macht sich auf den Weg ins Krankenhaus, wo es ein etwas zu aktiver Komapatient erwartet. Während Teresa mit Geistern und Seelen spricht, schlüpft Vincent erneut in seine Soutane und diesmal wird ihn das das Leben kosten – zwei Mal. Male(ach) sei Dank.

Teil 1 der zweiten Folge von „Spiritus Daemonis“.

Wie oft Vincent in Teil 2 wohl ins Jenseits geschickt werden wird und ob der Patient doch noch seinen Frieden finden wird, könnt Ihr dann bald erfahren.

Genre: Humorvolles Mystery-Horror

Zielgruppe: Fans schwarzem Humor, Spannung, Grusel und Mythologie

Lesealter: Ab 14 okay, Protagonisten sind Ende 20/ Mitte 30

Hauptmotive: Deutschsprachige Mythen und Legenden, Dämonen, Geister

Preise:

Folge 01: Hardcover: 17 € | Softcover: 5 € | Chatstory: 3,99 € | Im Abo bei livory

Folge 02: Chatstory: 3,99 € | Im Abo bei livory

Was ist eine Chatstory?

Lively Story und Livory

Male würde sie als etwas zutiefst Dämonisches beschreiben, Teresa als eine besonders intensive Begegnung mit einer Geschichte und Vince als wohl mutigste Entscheidung nach dem Verzicht auf eine schwer gepanzerte Handy-Schutzhülle.

Jeder kennt einen guten Chat. Mit Freunden, dem Schwarm oder zwielichtigen Geschäftspartnern. Doch was ist, wenn dieser Chat nicht nur verbindet, sondern eine Geschichte erzählt? Irgendwo dort draußen chattet vielleicht gerade ein Schwindler mit einem Medium, um den Kampf gegen einen Dämon zu planen. Und da willst du nicht »live« dabei sein?

Das Gefühl, einen Chat zu lesen, ist inzwischen etwas so Alltägliches, dass dein Gehirn annimmt, es handle sich um die Realität. Eine Chatstory zu lesen, ist, als würdest du einen echten Chat verfolgen, der nicht für dich bestimmt ist. Und dann vibriert plötzlich dein Handy. Es ertönen Sounds. Eine Geschichte gespickt mit Special Effects erwacht zum Leben: mit Bildern, Videos und Hintergrundgeräuschen, die dich in die Szene hineinziehen, mit plötzlichen Anrufen fremder Nummern und in der ständigen Ungewissheit, was wohl als nächstes geschieht.

Spiritus Daemonis ist mit seiner Mischung aus Mystery, Horror und Humor regelrecht dazu prädestiniert, alle Möglichkeiten dieser besonderen Erzählform zu nutzen und so entsteht diese Serie explizit für das Chatstoryformat von Lively Story und livory.

Beide Apps kannst Du Dir kostenlos aus Deinem App- oder Playstore downloaden. Lively Story funktioniert dabei wie eine Ereader-Software. Du kaufst Dir einzelne Titel auf der Website von Lively Story und kannst sie dann in der App lesen. Livory hingegen ist das »Netflix« der Chatstorywelt. Hier bezahlst Du ein Abo (es gibt verschiedene Längenmodelle) und kannst dafür so viele Storys lesen, wie Du willst:

Und was hat es mit der Augmented Reality auf sich?

Augmelity

Augmented Reality ist sogar noch schauriger und dämonischer als die Chatstorys, denn sie sorgt dafür, dass ein harmlos erscheinendes Printmedium (ein Buch wie Spiritus Daemonis z.B.) beinah genauso virtuell werden kann wie eine Chatstory.

Installiert man sich die kostenlose App Augmelity auf seinem Smartphone, kann man den »Viewer starten« und dann durch die Kamera des Phones das Buch beobachten. Das Resultat bei uns? Auf Seiten, die durch Grafiken wie hier zu sehen gekennzeichnet wurden, entsteht im Bildschirm ein Eigenleben: Plötzlich sind die Videos, Bilder und Audios der Chatstory Elemente, die vermeintlich auf der Seite des Buches herumliegen und nur darauf warten, von Dir entdeckt und gescannt zu werden.

Auf diese Weise kannst Du ein Kapitel mit dämonischer Hintergrundmusik genießen, Vincents Exorzismusversuchen akustisch beiwohnen oder mit Teresa einen Blick durch die Lamellen ihres Kleiderschrankverstecks werfen.

Augmelity verbindet die modernen multimedialen Vorzüge unserer Geschichte mit dem klassischen Lesen eines Printbuchs. Probier es auf jeden Fall aus. Das Logo führt Dich zur passenden Website:

Autorenduo

Mary Cronos & Jan Gießmann

Du möchtest noch etwas mehr über die … Pseudonyme von Teresa und Vincent erfahren? Wir stellen uns – Mary Cronos und Jan Gießmann – dir natürlich gern vor:

Jan und ich sind uns durch Fakriro und die Lesenächte im Garten beim DichtFest Verlag 2020 begegnet und damit nahm das Unheil seinen Lauf. Erst in Form einer Twitch-Sendung, dann in Form einer gemeinsamen Buchreihe.

Wer ich bin, wird auf dieser Website hinlänglich demonstriert. Deshalb an dieser Stelle ein kurzer Absatz zu Jan, den Ihr auch gern auf seiner Website www.jan-giessmann.de besuchen könnt.

»Einfach drauflosschreiben und Vertrauen in den Plot haben, das fasst die Arbeitsweise von Jan vortrefflich zusammen. Wenn man schon wüsste, wo man hin möchte, wäre die Reise doch langweilig. Er streitet sich regelmäßig mit seinen Charakteren und ist sich manchmal nicht sicher, wer innerhalb der Bücher eigentlich das Sagen hat.«

Diese Serie ist nicht nur etwas Besonderes, weil ich sie gemeinsam mit meinem Kollegen Jan Gießmann schreibe. Oder weil ich plötzlich Horror schreibe – ein Genre, das ich bisher immer gemieden habe. Oder weil es eine Chatstory ist. Oder weil es Augmented Reality hat. … Diese Geschichte hat ein wahnsinniges Eigenleben entwickelt.

Teil dieses Eigenlebens ist eine eigene Website – jene, die der Protagonistin Teresa „gehört“. Es ist nur nicht so ganz eine Esoterik-Shop-Seite, sondern mehr eine Buch-Seite. Sicher ist sie einen Besuch wert. Schaut sie Euch doch mal genauer an:

Leseprobe gefällig?

Der Trailer

Der Tragödie erster Teil

Ein Überblick

Was ist bisher erschienen? Was ist geplant?

Ein Ausblick

Ja, wir sind bereits fleißig am Weiterschreiben

Aber Gnade! Wie Du zweifelsohne unter anderem an dieser Website merkst, haben wir so einige Baustellen. Also etwas Geduld und Verständnis bitte. Wir können nie mit Sicherheit sagen, wann die nächsten Bände kommen. Nur Folgendes: Je mehr Du uns unterstützt, desto mehr motivierst Du uns zum Weiterschreiben.

Folge 03: Der Hexe Fluch

In Folge 03 folgen Vincent und der Rest der Spukbusters Teresa nach Goslar. Eigentlich will unser Medium nur eine alte Freundin treffen, aber sie wir in einen alten Hexenkult hineingezogen, der größere Ziele zu haben scheint als nur eine harmlose Séance.

 

Folge 04: Des Meeres Beute

Der vierte Fall der Spukbusters führt das ungleiche Quartett an die Küste. Hier sind sie einer alten Legende auf der Spur, die in einem kleinen Strandhaus ihre nassen, schaurigen Spuren hinterlässt.

Folge 05: Des Kindes Tränen

Der fünfte Fall der Spukbusters konfrontiert unsere Helden mit der Legende des Winselmädchens, das vielleicht ja gar nicht so böse und gefährlich ist, wie die Legende uns glauben machen will. Vielleicht liegt die Gefahr ja bei einem ganz anderen Wesen.

Die Podcasttour

Du willst mehr erfahren?

12.02. Zwischen Lachen und Gänsehaut – Die neue Serie und ihre Macher
(Buchcast by Mafia)

Horror trifft Humor. Was geschieht, wenn ein Schwindler Hilfe bei einer Esoterikfachverkäuferin sucht, um einen Exorzsimus zu faken? Wir sprechen drüber!

15.02. Wenn das Handy zur Bühne wird – Das etwas andere Drehbuchschreiben

(Buch und Bühne mit Sebastian und Patricia Foik)

Unsere Bühne passt in deine Hosentasche. Mit Ton, Bild und Special-Effects verwandelt Spiritus Daemonis dein Smartphone in ein Theater. Aber wie funktioniert das eigentlich?

17.02. Geisterjäger zu Gast in Afaldra – Die Helden aus Spiritus Daemonis

(Afaldra)

Geisterjäger in Afaldra? Sind sie nur hier, um verfluchte Münze in Wein umzumünzen, oder jagen sie etwas, das sich im Schatten verbirgt?

19.02. Stories mit Special Effects – Eine neue Art seine Geschichte zu erzählen

(Die Zwei von der Talkstelle)

Was macht Chatstories so besonders? Welche Reize übt diese neue Art Geschichten zu erzählen auf Autoren*innen aus und worauf sollte man achten, wenn man selbst vom Autor zum Regisseur seiner Geschichten werden will?

22.02. Spiritus Daemonis – Die Hörspiel-Lesung aus Folge 01
(Podyssey)

Wie sicher sind gefakte Exorzismen? Schwindler Vincent und Esoterikfachverkäuferin Teresa wagen den Selbsttest und stürzen sich ohne Furcht, Vorbereitung und Plan B in einen Fall, bei dem nichts so ist, wie es scheint.

23.02. 1 Story. 2 Gehirne – Wie funktioniert gemeinsames Schreiben?
(Der literarische Saloon)

Oftmals ist es verwirrend genug mit seinen eigenen Plotbunnys, Storyverirrungen und Charaktermacken klarzukommen, aber was geschieht, wenn man die Geschichte, die man erzählen möchte, mit einem weiteren Autoren teilt?

25.02. Geschichten in Smartphones – Chancen eines neuen Mediums
(In Flagranti – Der Fakriro Autorentalk)

Vom Print zum E-Book, von Kinofilm zu Netflixserie – nicht erst seit Corona ist die Medienwelt immer in Bewegung und birgt Risiken, aber auch Chancen. Welche neuen Wege eröffnet die Chatstorie uns?

26.02. Des Patienten Auferstehung – Livelesung aus Folge 02
(Zum Nachschauen auf meinem YouTube-Kanal)

Wie sicher sind eigentlich Post-Tod-Erfahrungen? Wir wagen den Selbsttest und töten Vince, um mit seiner Hilfe eine im Jenseits gestrandete Seele zu befreien. Und wie erzählt man Geschichten über den Tod am besten? Richtig: Live! Ihr könnt unsere Livelesung aus Twitch inzwischen auf YouTube nachschauen.

Testimonials

Meinungen zu Spiritus Daemonis

Buchshopping

Du willst endlich selbst lesen?

Na? Überzeugt? Jetzt willst Du unbedingt Spiritus Daemonis lesen? Kann ich gut verstehen. 🙂 Ich lese zusammen mit Jan immer gern daraus. Spiritus Daemonis kannst Du in jeder Buchhandlung – online und offline – als Hardcover bestellen. Wenn Du hingegen ein Exemplar der limitierten Taschenbuch-Erstausgabe (666 nummerierte, signierte, gestempelte Exemplare) haben willst, solltest Du direkt bei mir bestellen – oder meine Fakriro Buchhandlung „unabhängig kreativ“ nutzen.

Wenn Du die vollen Möglichkeiten der Geschichte erschließen willst, dann empfehlen wir Dir einen Besuch des Shops von Lively Story. Dort findest Du die Chatstory-Versionen.