Cronotastische Weihnachten

Türchen 23

Willkommen im 23. Türchen meines Kalenders! Dachtest Du, Du kannst Dich direkt vor Weihnachten zurücklehnen und berieseln lassen? Geschenke wollen verdient werden! 😀 Es ist wieder Zeit für etwas Kreativität Deinerseits. Ich habe wieder ein Foto für Dich als Inspirationshilfe. Mit ihr will ich Dich einladen, kreativ zu werden. Auf welche Ideen bringt Dich das Bild? Eine Geschichte? Ein Gedicht? Ein Lied? Oder würdest Du gern etwas malen oder zeichnen? Basteln? Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Probier Dich aus. Und sollte das Kreativwerden nicht so Dein Ding sein, dann stöber doch etwas durch meine Fotos. Vielleicht schicken sie Dich ja in Gedanken auf Reisen – richtige Reisen sind ja gerade etwas schwierig.

Auch heute hab ich wieder ein paar Schreibtipps für Dich. Heute zum Thema „Plotbunnies“. Mein Lieblingsproblem sind „zu viele Ideen“. Eigentlich arbeite ich an einem konkreten Projekt und es sollte auch endlich zum Abschluss kommen, aber doch sind da diese anderen Ideen in meinem Kopf und ich werde sie einfach nicht los. Und wer sagt überhaupt, dass die neuen Ideen nicht noch viel besser sind?

Ich bin zu tierlieb, wie mir scheint, denn ich kann Plotbunnies einfach nicht wegschicken. Vielleicht geht Dir das ja auch so. Mein Tipp lautet hier deshalb: Sammle, hüte und pflege Deine Plotbunnies, aber lass Dich durch die niedlichen kleinen Hüpfer nicht von Deiner Geschichte abbringen. Mir gelingt das, in dem ich mir Notizbücher und Ordner anlege (digital und analog), in denen ich Ideen festhalte. Einmal aufgeschrieben, können sie nicht mehr verloren gehen und ich kann mich wieder der eigentlichen Geschichte widmen.

Übrigens schadet es nicht, ab und an seine Plotbunniesammlung zu sortieren und zu überprüfen. Einige von ihnen lassen sich oftmals in ein und die gleiche Geschichte integrieren.

Und nun: Gute Nacht. Morgen ist Weihnachten. 🙂

Besuche doch auch den Rest von Marys Website